HUAWEI Mate 9 offiziell vorgestellt

Das HUAWEI Mate 9 wurde jetzt der Weltöffentlichkeit vorgestellt und überzeugt schon anhand der Daten. Mehr Leistung, SuperCharge-Technologie, Leica Dual-Kamera und ein schneller Kirin960 Prozessor bilden die Eckdaten zum neuen Smartphone von HUAWEI.

HUAWEI Mate 9 mit Hybrid Zoom

Das neue Modell aus der Mate-Familie verfügt dabei endlich über eine bessere Kamera als der Vorgänger. Zusammen mit Leica hat man nun einen 12 MP RGB-Sensor und einen 20 MP Monochrom-Sensor als Dualkamera ins Gehäuse integrieren können. Richtig bekannt war aber schon der Vorgänger vom neuen Mate 9 für seine lange Akkulaufzeit. Ich selbst nutze das Mate 8 täglich für meine Arbeit und benötige seither keine extra Powerbanks mehr in der Jackentasche. Das ist einfach ein geniales Feature im Alltag. Mit der neuen SuperCharge-Technologie soll man nun das Smartphone für eintägige Nutzung innerhalb von 20 Minuten aufladen können. Das ist wirklich einmal smart gedacht und dürfte auch am Flughafen helfen.

4.000 mAh-Akku und Kirin960 Chipset

HUAWEI verbaut beim Mate 9 wirklich einen 4.000 mAh-Akku und deklassiert die Konkurrenz nicht nur bei den Ladezeiten. Auch die Leistung wird nochmal mit dem Kirin960 Prozessor gesteigert. Diese logische Evolution wäre schon genug für mich und ein Pflichtkauf zu Weihnachten, doch man halt als Partner für das Mate 9 nicht nur Leica mit ins Boot geholt, sondern hat auch gleich noch Porsche Design als Partner gewinnen können. Damit ist das Mate 9 wirklich im Premium Segment angekommen und ein echter Konkurrent für Apple und Samsung.

EMUI 5.0 und Android 7.0

Das HUAWEI Mate 9 kommt mit neuer EMUI 5.0 Software in die Regale und setzt sich über die aktuelle Android 7.0 Version drüber. Auf die neue Version von Emui darf man wirklich gespannt sein, denn laut Huawei hat man viel Arbeit in die eigene Benutzeroberfläche investiert und will auch aus dem Nutzerverhalten lernen. Vor allem aber ist das Design gut gelungen. Das HUAWEI Mate 9 kommt auf fast die identische Größe eines iPhone 7 Plus, aber bietet auf dem gleichen Raum sehr viel mehr Bildschirmfläche (5,9 Zoll statt 5,5 beim iPhone). Damit werden die Ränder extrem schmal und das Mate 9 könnte ein echter Renner werden. Ich bin sehr gespannt auf die ersten Testexemplare. Das ganz Paket hört sich schon jetzt richtig gut an. Extrem viel richtig gemacht, HUAWEI!

  • London Edinburgh London 2017: Eindrücke eines Laien
    Seit drei Wochen bin ich nun wieder aktiv im Job und Familie. Die Eindrücke von LEL2017 sind aber präsent – einige Eindrücke werden erste verarbeitet …
  • n+1 oder eine neue Leidenschaft
    Das Radfahren war schon immer ein Teil von mir, aber die Vielfalt und die Möglichkeiten des Bezugs machen die Liebe zum Rad vielschichtiger, erlebbare …
  • Open Source verstehen, leben
    Aktuell konzentrieren sich viele Menschen in meinem Umfeld eher auf geschlossene Pakete, keine Transparenz und möglichst wenig Mitarbeiter. Weihnachte …
  • Die Bedeutung des Gleichgewichts
    Beim Menschen ist es wie beim Velo, er muss in Bewegung bleiben um das Gleichgewicht zu halten. Albert Einstein am 5. Februar 1930 in einem Brief an s …
  • Blue Beanie Day 2014
    Heute setzen eine ganze Reihe von Webentwicklern ein Zeichen mit dem Symbol der blauen Mütze – Bewusstsein für Webstandard ist der kurzgefasste Hinter …

Täglich neue News, Infos und Artikel rund um das Thema Smart Home gibt es bei Facebook. Jetzt Fan werden!

20,00 EUR
Netatmo Wetterstation für iPhone, Android und Windows Phone, Kompatibel mit Amazon Alexa
999 Bewertungen
Netatmo Wetterstation für iPhone, Android und Windows Phone, Kompatibel mit Amazon Alexa
  • Die erste für iOS, Android und Windows Phone entwickelte, persönliche Wetterstation: Zugriff auf die Sensoren der Station von überall zu...
  • Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, CO2-Gehalt und Geräuschpegel (Regenmesser und Windmesser separat erhältlich)
  • Echtzeitmitteilungen & Datengraphen (Rekordfrequenz: alle 5 Minuten), wasserdichtes Außenmodul

Seit 2005 im Netz unterwegs und vertraut mit smarten Gadgets. Nutzt dennoch auch noch gern das klassische Festnetz für Gespräche. Vorliebe für den Bereich Smart Home und auch aktiv für das Smart Living Blog von E WIE EINFACH.

You may also like...